Ayse Bosse & Andreas Klammt: „Einfach so weg“

Ayse Bosse: Einfach nur weg

Ayse Bosse, Einfach so weg © Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2018

Ein empfehlenswertes Buch, nicht nur für Jugendliche, zum Abschiednehmen, Loslassen und Festhalten.

Im April war die Autorin Ayse Bosse zu Besuch bei uns im Hospiz e. V. Bethel. Dabei hat Sie u. a. auch Ihr Buch „Einfach so weg“ vorgestelt, dass sie zusammen mit Andreas Klammt im Carlsen Verlag veröffentlicht hat.

Ein Gedicht als Kostprobe, S 17:

An einem Tag wie jedem anderen
bist du morgens gegangen
So wie du an jedem Morgen gingst
Nachdem du die Milch von den Cornflakes trinkst
Wir haben uns nicht mal Tschüss gesagt
Denn da haben wir ja noch nichts geahnt

Nun sagen alle, dass ich stark bin
Doch das sagen alle, die nicht da sind
Wenn mich die Leere in mir um den Schlaf bringt
Wenn mich die leere draußen durch den Tag bringt

Einfach so weg
Du bist einfach so weg
Und doch immer da

(Text und Bild mit freundlicher Genehmigung der Autorin und des Verlages, Sarah Zeus, Bonnier Media Deutschland GmbH, 26.10.2018)

Jeder darf traurig sein. Viele erleben einen Verlust und werden konfrontiert mit intensivsten Gefühlen von Leere, Angst, Vermissen, Einsamkeit und Wut. Viele haben niemanden, um dies zu teilen. Dieses Buch wurde extra mit Jugendlichen für Jugendliche konzipiert. Mit Kurzgeschichten, Liedtexten, Gedichten, Comics, Kreativ-Seiten und viel Platz für eigene Gedanken.

Das Buch enthält einen extra dafür geschriebenen Song von Bosse, Prinz Pi und Stefanie Kloß (Silbermond) zum download im Buch.