ab 11.10.18: Kochkurs für trauernde Männer

Hospizarbeit im Bielefelder SüdenAm Donnerstag, den 11. Oktober 2018 beginnt ein weiterer Kochkurs für trauernde Männer, zu dem die Hospizarbeit im Bielefelder Süden nach hervorragender Resonanz der letzten Kurse erneut einlädt.

An insgesamt sechs Vormittagen in wöchentlichem Rhythmus steht neben der Zubereitung der Mahlzeiten und dem gemeinsame Essen auch der Kontakt zu ebenfalls Betroffenen im Mittelpunkt . Bei der Gelegenheit können außerdem Tipps, Tricks und Rezepte ausgetauscht, sowie Grundkenntnisse aufgefrischt werden.

Wenn die Lebenspartnerin verstorben ist, fallen oftmals vertraute Routinen im Alltag weg. Wie zum Beispiel die gemeinsamen Mahlzeiten und Gespräche. Oft bleibt der Herd dann kalt, weil sich die Frage stellt: „Lohnt es sich, für mich alleine zu kochen?“

Unter Anleitung der ausgebildeten Trauerbegleiterinnen Ursula Vollmer und Gabriele Stichling , erfahren die Teilnehmer, wie schmackhafte Gerichte einfach und unkompliziert auch in kleinen Mengen zubereitet werden können.

Wo

Martini-Event-Center der Ev.-Luth. Martinikirchengemeinde Gadderbaum, Pellaweg 4, 33617 Bielefeld

Wann

Der Kurs findet an 6 Donnerstagen jeweils von 10:00 bis ca. 13:00 Uhr statt. Beim ersten Termin wird ein Unkonstenbeitrag von 45 Euro erhoben.

140512-kochkurs-maenner-2Anmeldungen und weiter Informationen

Hospizarbeit im Bielefelder Süden
Auf der Schanze 6, 33647 Bielefeld
per Telefon 0521 – 94 239 269 oder
E-Mail petra.ehlers@diakonie-bielefeld.de